Organisationsdiagnostik

Jede Form von Diagnose stellt den Versuch dar, die Ist-Situation theoriegeleitet möglichst vollständig zu beurteilen.

Eine Organisation ist ein System, das unaufhörlich inneren und äußeren Einflüssen ausgesetzt ist. Der Begriff „Organisationsdiagnostik“ suggeriert eine einfache Möglichkeit, alle relevanten Faktoren problemlos abzubilden und in ein vollständiges Bild zusammenfassen zu können.

Die Realität gestaltet sich komplexer: Nicht die gesamte Organisation wird beurteilt – sondern die für das Unternehmen gerade vordergründigsten Einflüsse werden untersucht.

Um das zu erreichen sind 2 grundlegende Voraussetzungen zu gewährleisten:

  • ein umfassendes, theoretisches Modell, um relevante Faktoren zu identifizieren
  • geprüfte Instrumente zur Erhebung der relevanten Messgrößen

Die Arbeits- und Organisationspsychologie liefert eine Vielzahl an empirisch geprüften Modellen, die Zusammenhänge zwischen Wirkfaktoren innerhalb einer Organisation beschreiben. Nur ein umfangreiches Konzept wird der Komplexität des Alltags in einer Organisation gerecht.

Pro Active Organisationsdiagnostik

Mit professionellen Messinstrumenten wird die Erhebung von Teilaspekten der Organisation erst möglich gemacht. Dabei kommt zuerst der Auswahl der Instrumente, wie auch der Interpretation der Ergebnisse ein besonderer Stellenwert zu – denn die Ergebnisse dieser Erhebung stellen die Basis dar, auf der Maßnahmen entwickelt und Veränderungen angestoßen werden können.

Professionelle Diagnostik in Ihrer Organisation garantiert Ihnen somit, wofür unser Experte Christian W. Franz seit jeher zu stehen vermag: wertvolles Handeln.