Teambuildings

Teambuildings werden oftmals völlig falsch und isoliert zur Lösung eines Problems eingesetzt, das gar nichts mit der sozialen Dynamik im Team zu tun hat. Intelligent und passend eingesetzt, können Teambuildings aber – vor allem im Rahmen von Change-Prozessen – eine sehr nützliche Intervention sein.

Bei Teambuildings halten wir uns immer an die Systemischen Ordnungsprinzipien und versuchen diese für die nachhaltige Performance eines Teams auch möglichst praxisnahe zu vermitteln.

Im Mittelpunkt steht für uns das erlebnisorientierte Arbeiten, das Kommunikations-, Kooperations- und Entscheidungsmuster sicht- und damit entwickelbar macht.

Um für gegenseitiges Verständnis unter den Teilnehmer/-innen zu sorgen arbeiten wir intensiv mit Selbst- und Fremdreflexion und bedienen uns auch psychologischen Tests wie dem BIP (Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung) oder dem Reiss-Profil, das es ermöglicht anhand von 16 Lebensmotiven individuelle Motivationsprofile zu erstellen.

Teambuildings sind immer maßgeschneiderte Interventionen, die sich erst nach einer ausführlichen Auftragsklärung sinnvoll designen lassen. Kontaktieren Sie uns hierzu jederzeit gerne!